Processed with VSCO with m6 preset

Baby & Kind Family

Gut gestärkt in die kalte Jahreszeit starten

In liebevoller Zusammenarbeit mit Aptawelt. Werbung.

 

 

Der Herbst ist fast überall angekommen, die Blätter fallen ab und die Erkältungszeit beginnt. Überall kleine Schnupfnasen, ganz besonders in den Schulen und im Kindergarten stecken die Kleinen sich ganz schnell an. Ein vorbereitetes & gestärktes Immunsystem für die kommende Jahreszeit ist gerade jetzt so wichtig. Doch wie können wir unsere kleinen darauf vorbereiten?

 

Frische Luft das A&O

Unser Morgen beginnt schon mit einem einstündigen Spaziergang, der große Bruder wird zur Kita gebracht und wir spazieren unsere erste Runde im Kinderwagen oder in der Trage um den See herum, bei jedem Wetter. Ganz nach dem Motto: „Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung.“ Mittags sind wir bereits wieder draußen und genießen noch eine Portion frische Luft, wir gehen zum Spielplatz, entdecken die Natur, sammeln Kastanien, fahren mit dem Fahrrad oder lassen einfach nur das Auto stehen und gehen zu Fuß den Einkauf erledigen. Trotz dem grauen Himmel, liefern uns die Sonnenstrahlen eine extra Portion Vitamin D – die auch unser Immunsystem stärken, aber nicht nur das, sie machen auch glücklich. Vor kurzer Zeit hab ich einen lesenswerten Beitrag über die Kleinkindernährung geschrieben und einiges zur wichtigen Vitamin D Versorgung berichtet.

Für uns ist der frühe Kontakt zu Tieren auch sehr wichtig und besuchen deshalb sehr oft den Wildpark. Ganz besonders wird sich hier auf die Hängebauchschweine und Ziegen gefreut, die kann man anfassen und füttern. Der Kontakt zu Dreck und Schmutz stärkt die natürliche Abwehr vor Krankheitserreger  und mit jeder Erfahrung die unsere Kleinen sammeln, wächst ihre Widerstandskraft und macht sie stark für die Zukunft. Aptawelt erklärt es so schön und ich bin ebenso der Meinung, dass wir alles dafür tuen sollten unsere Kleinen auf die Zukunft vorzubereiten, Ihnen die Welt zu zeigen und sie ihre Erfahrungen sammeln zu lassen. Je mehr Erfahrungen = mehr Widerstandskraft! Und das bedeutet sie kommen später viel besser zurecht und entwickeln ein starkes Immunsystem. Ein Lebenswichtiger Kreislauf!

 

Kältereize

Durch den Wechsel der Kältereize wird der Stoffwechsel in Gang gebracht und härtet die Abwehrkraft ab. Bei Regen einfach die Regenkleidung anziehen und durch Matschepfützen springen – wie hier eine geliebte Kinderfigur immer sagt.

 

 

Wechselbäder für kids?

Kennt ihr die Wechselbäder für Kinder? Oder noch besser genannt Wechseltreten? Es macht den Kindern so ein Spaß und stärkt dazu die Abwehrkräfte.

Wie es funktioniert:

Ihr lasst kniehohes kaltes Wasser in die Badewanne ein und abwechselnd treten die kleinen in das Wasser (mit Wasserfarben macht das Ganze noch mehr Spaß). Danach dick einpacken und Füße warm laufen.

 

Optimales Raumklima

Nicht nur die frische Luft draußen ist so wichtig, sondern auch die innen. Oftmals unterschätzt man das Klima zuhause, dabei ist es auch sehr wichtig. Im Herbst und Winter trocknen die Schleimhäute durch die Heizungsluft ganz schnell aus und das macht die Kinder anfälliger für Krankheitserreger. Um die 20-22 Grad sollten die Zimmertemperaturen sein und mehrmaliges Stoßlüften ist ganz wichtig, frisch gewaschene Wäsche oder nasse Handtücher im Raum helfen super für eine tolle Luftfeuchtigkeit. Das war auch schon immer der Tipp meiner Oma, Mama und meines Schwiegerpapas. Es klappt wirklich super und genug Wäsche zu waschen hab ich ja immer. Hihi!

 

Schlaf Kindlein, schlaf!

Gar nicht so einfach, nicht wahr? Ich kann gerade ein Liedchen singen, wenn es um wenig Schlaf geht, unsere Pandaaugen sagen momentan alles. Ja schlafen ist so wichtig, unser Körper braucht diese Ruhephasen und ganz besonders Kleinkinder. Stress & wenig Schlaf kann krank machen, denn im Schlaf werden die Abwehrstoffe gebildet. Dennoch können wir unsere Kinder nicht in den Schlaf zwingen, aber feste Rituale können dabei helfen in den Schlaf zu finden. Ein Buch anschauen, zusammen kuscheln, stillen und gemeinsam einschlafen. So sieht unser Abendritual aus.

 

Jetzt seid ihr dran – wie stärkt ihr das Immunsystem eurer kleinsten?

Schaut doch mal bei Aptawelt vorbei, dort findet ihr noch weitere tolle Tipps. Hinterlasst mir doch gerne eure Antworten als Kommentar hier drunter. Ich freue mich!

 

 

Kommt gut durch die kalte Jahreszeit. Eure Sarah!

 

 

Leave a Comment