Datei 19.12.17, 13 35 07

Baby & Kind

Auf zur Geburt // Die Kliniktasche

*Enthält Werbung

Die Schwangerschaft gehört zu uns Frauen zu einer der schönsten und einschneidensten Erlebnissen, dann kommen die Gedanken an die Geburt, man will auf alles vorbereitet sein, dazu gehört auch die Kliniktasche die man bis zur 35.Schwangerschaftswoche fertig gepackt haben sollte… Aber was muss da alles rein? Gerade Erstgebärende wissen nicht genau was man alles wirklich braucht. Und da ich als frische 4-fach Mama immer häufiger die Frage gestellt bekomme, was wirklich alles in die Kliniktasche muss, hab ich mir gedacht ich schreibe einen Blogpost dazu für euch.

 

Als allererstes kann ich euch empfehlen zwei Taschen zu packen, eine für eure Zeit im Krankenhaus und eine für die wichtigsten Dinge wie Ersatzwäsche für den werdenden Papa, wichtige Unterlagen, kleine Snacks und das Lieblingsgetränk zur Stärkung.

Datei 19.12.17, 13 35 26

 

Was brauche ich für den Aufenthalt im Krankenhaus vor/nach und während der Geburt?

 

Was wichtiges vorweg, bitte kauft keine richtige und teure Still-bhs vorher, der Milcheinschuss kommt erst zwischen den 2-5 Tag nach der Geburt und euer Körbchen wächst dann auf 1-2 Nummern größer! Ich kann euch den Carriwell Stillbh*  empfehlen, ich hab den in der Schwangerschaft schon getragen und das in einer Nummer größer und er passt jetzt noch in der Stillzeit super.

  • Still-bh oder einen Still-Bustier (Ich hab die von H&M gekauft, super bequem für Nachts und passt sich sehr gut der Brust an)
  • Stilleinlagen
  • Große saugfähige Binden (wird in einigen Krankenhäusern zur verfügung gestellt, ich hab die Cosmea Pelzy. Bei dm und Budni zu finden.)
  • Einweg Netzhöschen (in einigen Krankenhäuser werden die oft zu verfügung gestellt)
  • Bequeme Kleidung für die nächsten 3-5 Tage. (Leggings, Jogginghose, Shirts, Socken…)
  • 3x Stilloberteile (Ich kann die von H&M und Boob empfehlen.
  • 2x Strickjacken
  • Bademantel/Morgenmantel
  • 1-2 Stillnachthemden
  • Warme Socken für die Geburt
  • Stillkissen
  • Lippenpflegestift (unter der Geburt trocknen die Lippen sehr aus)
  • Handtücher & Kosmetikartikel wie Shampoo, PH-Neutrales Waschgel, Haarbürste, Haarband…
  • Kopfhörer
  • Ladegerät fürs Handy und Kamera
  • Beutel für die Schmutzwäsche (die hab ich meinem Mann immer zwischendurch mitgegeben)
  • Outfit für den Heimweg
  • Hausschuhe und ein paar bequeme Schuhe für den Aufenthalt
  • Schwangerschafts-/Still Vitamine (Ich hab die von Natalis*)
  • Kamera für schöne Erinnerungsfotos
  • Weiches Toilettenpapier (Tip einer Leserin! Im Krankenhaus gibt es immer nur das harte & gefühlt 1-lagige Toilettenpapier und das ist bei Geburtsverletzungen nicht sehr angenehm!)

 

Braucht der werdende Papa auch was? 

Ich hab meinem Mann auch ein paar schöne Dinge mit eingepackt für den Fall der Fälle. Nur wir brauchten so gut wie nichts davon, unser kleiner Mann hatte es ziemlich eilig.

  • Wechselkleidung für den werdenden Papa, falls es doch länger dauern sollte
  • Badehose und Handtuch falls ihr gerne in der Badewanne entbindet möchtet und der Papa mit einsteigen möchte
  • Nervennahrung und das Lieblingsgetränk zur Stärkung

 

Welche wichtigen Papiere brauche ich? 

Normalerweise bekommt ihr bei der Geburtenanmeldung eine Liste mit den wichtigsten Unterlagen die ihr braucht.

Aufjedenfall müsst ihr immer euren Mutterpass und die Versichertenkarte dabei haben!

 

Was braucht unser Baby?

  • Home-coming Outfit (Strampler, Body, Söckchen, Mützchen, Jäckchen/Anzug)
  • Autoschale für den sicheren Transport nach Hause
  • Decke

 

Datei 19.12.17, 13 34 43

 

 

Das waren meine wichtigsten Dinge die in der Kliniktasche nicht fehlen durften. Ich hoffe, ich kann euch das packen mit der Liste etwas erleichtern.

Ich wünsche allen werden Eltern alles liebe für die Geburt und schöne erste Tage mit dem Neuankömmling.

 

Eure Sarah

 

Mommybag von Kinderzimmerhaus , Schwangerschaft-/Stillvitamine von Natalis*

Leave a Comment